+++Mehr Power für dein Immunsystem!+++


Gerade wenn das Aprilwetter so richtig Gas gibt, ist ein starkes Immunsystem gefordert. Hier 10 Tipps, um dieses zu stärken und gesund durch die Jahreszeit der Wetterumschwünge zu kommen!

1. In der Sonne Baden – Sobald dies Sonne sich zeigt, ab nach Draußen. Treffen Sonnenstrahlen auf deine Haut, wird Vitamin D gebildet und unser Immunsystem wird gestärkt und aktiviert.

2. Entspannen – Ist man sehr gestresst, wirkt sich dies auch auf dein Immunsystem aus. Es können sich Entzündungen bilden (sehr häufig Reizungen der Kopfhaut). Hierdurch wird das Immunsystem geschwächt.

3. Sport – Joggen oder schwimmen sind der ideale Boost für dein Immunsystem. Aber Achtung. Nicht zu viel! Wer es übertreibt, wird seinem Immunsystem eher schaden anstatt es aufzubauen. Ziel ist es, das richtige Maß zu finden.

4. Schlafen – Wer hätte es gedacht. Auch genügend Schlaf wird deinen Körper schützen. Um genau zu sein, mindestens 7-8 Stunden. Grund hierfür ist, dass während du schläfst, dass immunsystemschwächende Stresshormon Cortisol nur vermindert in deinem Körper herumwandert. Außerdem schütten wir im Schlaf Wachstumshormone aus, die der Wundheilung dienen.

5. Lüften – Durch eine hohe Luftfeuchtigkeit verringern wir dass Risiko, dass unserer Schleimhäute austrocknen. Empfohlen wird bis zu 4 Mal am Tag, jeweils 10 Minuten lang zu lüften.

6.  Ernährung – Die Ernährung sollte ausgewogen sein. Gerade Obst, Gemüse und Vollkornprodukte, garantieren einen gesunden Darm (hier sammeln sich 70% unserer Immunzellen).

7. Finger weg – Wir schütteln Hände und tatschen auch sonst jeden Mist an. Wer dann auch noch sein Gesicht befummelt, darf sich nicht wundern, wenn er krank wird. Also FINGER WEG!

8. Hände waschen – Die logische Schlussfolgerung aus Punkt 7.

9. Küss mich gesund – Unser Immunsystem ist ein Lernsystem. Wer seinen Partner öfter küsst nimmt dessen Keime auf und gibt somit seinem Immunsystem die Gewichte fürs Training. Man sollte sein Immunsystem natürlich nicht überfordern und nicht mit schwer erkälteten Personen knutschen.

10. Das richtige Outfit – Oft ist der Krankheitsauslöser schlicht und ergreifend falsche Kleidung. Morgens stehen alle Zeichen auf Sommer und man geht in Shirt und kurzer Hose zur Arbeit. Am mittag gibt es dann aber einen unerwarteten Temperatursturz und schon ist es geschehen. Also einfach für alles vorbereitet sein. Eine Jack einzupacken ist schließlich keine Schwerstaufgabe!

Wir hoffen der Artikel hat euch gefallen! Falls ja, dann teilt ihn doch mit euren Freunden auf Facebook!

Advertisements

9 Gedanken zu “+++Mehr Power für dein Immunsystem!+++

  1. Vor allem die Sache mit der richtigen Kleidung ist gar nicht so einfach, wie es sich anhört. Ich habe inzwischen immer eine Strickjacke dabei, die ich notfalls abends anziehen kann, aber gerade intensive Sonnenbestrahlung über Mittag in Kombination mit frischem Wind, macht es schon schwer, sich richtig zwischen „Jacke auf“ oder „Jacke zu“ entscheiden. 😉

    Gefällt mir

  2. Wunderbarer Blog! Unsere Gedankengänge sind ganz ganz ähnlich, und ich find es toll, wie gut motivierend und erfrischend du deine Ideen uns Lesern näherbringst. Hab dich direkt abonniert!

    Ganz liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s