+++5 Tipps für einen ERFOLGREICHEN Artikel+++


Viele schreiben. Viele schreiben schlecht. Viele hören schnell wieder auf, weil Sie keine Leser haben. Aber was macht einen erfolgreichen Artikel eigentlich aus? Hier die 5 wichtigsten Punkte:

1. Das Thema!
Entscheidend ist das Thema. Ein schlechtes Thema, welches niemanden interessiert ist die Arbeit nicht wert. Du willst viele Leser? Dann schreib auch über Dinge, die viele interessieren. Dies soll natürlich nicht heißen, dass Themen die nur eine kleine Gruppe ansprechen, schlechter geschrieben sind. Sie sind jedoch weniger erfolgversprechend, was Leserzahlen angeht.

2. Lieber Bunt als Grau!
Gerade bei deinem Beitragsbild (wehe du hast keins!) zählt das Motto: „Lieber Bunt als Grau“. Du brauchst einen Eye-Catcher, der den Leser dazu bewegt auf deinen Artikel zu klicken.

3. Rock the Headline!
Deine Überschrift sollte kurz und prägnant sein. Aber auf keinen Fall darf Sie falsche Erwartungen schüren. Sei Ehrlich.

4. Werbung SUCKS (manchmal)!
Ein bisschen Werbung ist okay. Vor allem wenn sie zu deinem Artikel passt. Wenn dann jemand damit noch die ein oder andere müde Mark verdient um sein hobby finanzieren zu können erst recht. Furchtbar wird es dann, wenn der Blog/Beitrag vollgestopft wird mit affiliate Links und Werbebannern, die dann auch noch thematisch nicht passen. A pro pos: KLICK 😀

5. Informier dich!
Es gibt so viele Blogs in den Weiten des World Wide Web, sodass es fast unmöglich ist, noch Themen zu finden, über die noch niemand geschrieben hat. Aber das ist auch nicht schlimm. Bevor du zu einen Thema etwas verfasst, recherchiere ein wenig, damit du weißt, auf welchem Stand die anderen Blogs sind, was du noch selbst ergänzen kannst und was du anderes machen würdest. So vermeidest du, eine einfache Kopie zu sein.

Ich hoffe der Artikel hat euch gefallen. Schenkt mir ein LIKE für mehr solcher Themen.
Ahja, während andere Seiten sich über reposts beschweren bin Ich äußerst dankbar für jeden, der meine Posts auf seiner Seite rebloggt. In diesem Sinne: Share the Message #TeamLifeHag

Advertisements

13 Gedanken zu “+++5 Tipps für einen ERFOLGREICHEN Artikel+++

  1. Hallo und vielen Dank für dein Like auf meinem Blog. Ich muss noch etwas basteln und das Ganze mit Inhalt füllen, aber langsam taste ich mich heran. Deine Drohung bzgl. der Beitragsbilder…von wegen „wehe du hast keins!“…ich glaube, ich hab noch viel zu erledigen 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. hi, danke für dein „Like“, du warst der allererste Besucher auf meiner Webseite „under construction“. Kämpfe noch mit der Technik und vielen Fragen, werde mich aber bestimmt durch deine Tipps lesen und davon profitieren, auch wenn es bei mir weniger um Text und dafür umso mehr um Bilder geht.

    Gefällt 1 Person

  3. Hm… ich glaube, gerade bei Blogs gibt es ganz unterschiedliche Beweggründe warum Menschen bloggen. Da gibt es auch viele tagebuchartige Blogs, die zwar öffentlich sind, bei denen der Autor aber ganz bewusst nur eine kleine Leserschaft erwartet und wünscht. Das sind so Nischen-Blogs, die trotzdem ziemlich interessant sein können. Andererseits habe ich auch schon Blogs gelsen wo alles gestimmt hat bis auf den Schreibstil… der war entweder schrecklich langweilig, zäh oder total wirr, so dass man schnell keine Lust mehr hatte weiter zu lesen – trotz guter Überschrift, schönen Bildchen und so weiter. Ein interessantes Gebiet.

    Gefällt 2 Personen

    1. Sehe Ich auch so! Natürlich gibt es auch viele Nischen-Blogs, die durchaus spannend sein können. Ich setze, auch aufgrund des Themas meines Blogs, „Erfolgreich“ mit vielen Lesern und viel Interaktion gleich. Vor allem weil hierdurch auch viele spannende Diskussionen zustande kommen können, wie dein Beitrag zeigt!
      vielen Dank für deine Ergänzungen 🙂
      Liebe Grüße vom Team!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s