Sind Sie „gastrosexuell“ oder kochen Sie noch?


Der hobbmäßig kochende Mann, der stark technikaffin ist, sollte sich dieses neue Adjektiv merken. In dem Sachbuch von C. Otte wird eine „neue Sorte Mann“ so klassifiziert. Man fragt sich, was macht denn diesen „neuen Mann“ den gastrosexuellen aus? Gemeint ist hier der Hobbykoch, der seine Küche mit den neuesten technischen Geräten aufrüstet. Da wird nicht einfach nur gekocht, NEIN, es wird vakuumiert, thermalisiert, phäsisiert, sous-vide-gegart, druck-gegart, infundiert, es gibt Dörr-Geräte, Räucherkammern, Siphons für Cremiges, Entsafter, Dampfgarer, Thermomix (ca. € 1.109,00) und Paco Jet (ca. € 5.265,00) und noch einiges mehr.
Auch bei den Zutaten läßt sich der „gastrosexelle Mann“ nicht lumpen. Nicht einfach Zutaten die es auf dem Markt oder im Supermarkt für Normalsterbliche zu kaufen gibt, es muss das Besondere sein. Wie z.B. Xanthan Gum, Malic Acid, Agar Agar, Liquid Lecithin, Monosodium Glutamat, Zorbit, Weizengluten, Wondra, Apfeläure usw.usw. Was man schon bei den im Supermarkt gekauftem Industrie-Food nicht gerne haben möchte,hier wird es verwendet. Im Buch wird entwarnt, die Geliebte brauche keine Angst zu haben, dass der so technisch Aufgerüstete und Entflammte als seine neue Geliebte die Eismaschine entdeckt. Immerhin kann das Eis gut schmecken. Welch ein Trost.

Wenn man gerne & viel kocht und bäckt möchte man natürlich auf die kleinen Helfer nicht verzichten. Doch viele von diesen Dingen liegen nach kurzer Zeit in irgendwelchen Schubladen/Ecken und verstauben. Es klingt überspitzt, aber eigentlich benötigt man nicht mehr als ein paar sehr gute scharfe Messer und ein paar Töpfe & Pfannen. Natürlich gute frische Zutaten und Liebe (geht ja auch durch den Magen).

Also ich backe & koche gerne und teile das mit meinen Freunden auf meinem falkkochblog.de. Die oben genannten Geräte habe ich bisher nicht vermisst. Schau mal auf meinen Kochblog und lasse Dich inspirieren.

_____________________________________

Autor: Hartmut für lifehag.com
Schaut auf seinem Hauptblog vorbei: www.falkkochblog.de

_____________________________________

Hier gehts zu:

*Facebook*

*Unserem Partnerprogramm*

Advertisements

12 Gedanken zu “Sind Sie „gastrosexuell“ oder kochen Sie noch?

  1. Und falls mal jemand das ein oder andere Gerät vermissen sollte… wenn bei uns alle paar Wochen Sperrmüll ist, und man rechtzeitig vor den weissen Transportern aus dem Osten da ist.. kann man das ein oder ander Gerät finden !
    Aber wie gesagt… man muss früher da sein.. sonst ist das Gerät zwar noch da, aber ohne Kabel.. ( ich sach nur Kupfersammler)
    S.

    Gefällt 1 Person

      1. Ein Gerät ohne Kabel ist Scheisse ! Und noch ätzender ist es, wenn auf dem Sperrmüll die Kupfersammler wüten… kotz.. ich kam dazu.. leider hat mich mein Freund zurückgehalten… eine Brotschneidemaschine.. alt, aber noch intakt.. mit Beschriftung und sogar Zeichnung, dass man bitte! das Kabel dran lassen möge… war denen egal.. schnapp war es ab…mich macht sowas total sauer.. und ich habe wüste Beschimpfungen losgelassen.. tja.. Achselzucken.. dann bin ich einen Schritt auf diesen Typen zugegangen.. der ist dann weggerannt.. mein Freund meinte noch.. sehr imposant liebe S. wie ein wildgewordener Truthahn… tja.. hat aber nix genützt..s.o.
        Das nächste Mal geh ich wieder alleine los 🙂 ihr werdet von mir hören !
        S.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s